Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MM*Stat

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Übersicht 1. Kapitel)
Zeile 64: Zeile 64:
 
     }}
 
     }}
 
}}
 
}}
 +
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==

Version vom 30. November 2017, 15:05 Uhr

Inhalte

Univariate Statistik

Eindimensionale Häufigkeitsverteilung • Graphische Darstellung eindimensionaler Verteilungen • Verteilungsfunktion (empirisch) • Parameter eindimensionaler Verteilungen (empirisch) • Modus • Arithmetisches Mittel • Harmonisches Mittel • Geometrisches Mittel • Quantil • Spannweite • Quartilsabstand • Mittlere absolute Abweichung • Varianz und Standardabweichung (empirisch) • Multiple Choice
Balkendiagramm • Dezil • Dotplot • Flächendiagramm • Flächenproportionale Darstellung • Häufigkeitstabelle (eindimensional) • Histogramm • Höhenproportionale Darstellung • Interpolation • Interquartilsabstand • Kartogramm • Kreisdiagramm • Lagemaß • Lageparameter • Liniendiagramm • Median • Mittelwert • Mittlere quadratische Abweichung (empirisch) • Mittlere Wachstumsrate • Modalklasse • Modalwert • Multimodale Verteilung • Piktogramm • Prognosewert • p-Quantil • Quartil • Quartilsdispersionskoeffizient (empirisch) • Quintil • Rechteckdiagramm • Robustheit • Säulendiagramm • Stabdiagramm • Standardabweichung (empirisch) • Stengel-Blatt-Diagramm • Streuung • Streuungsmaß • Streuungsparameter • Unimodale Verteilung • Varianz (empirisch) • Variationskoeffizient (empirisch) • Wachstumsrate • Zentralwert


Geschichte

MM*Stat wurde als CD von Prof. Dr. W. Härdle und Prof. Dr. B. Rönz vom Ladislaus von Bortkiewicz Lehrstuhl für Statistik der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit der MHSG erstellt.

Die CD deckte in zwölf Kapiteln alle klassischen Teilgebiete der deskriptiven und induktiven Statistik, die in den Grundstudiumsveranstaltungen Statistik I und II behandelt werden, ab. Durch eine Vielfalt an Beispielen und interaktiven Recheneinheiten wird die Materie leichter erfassbar. Multiple-Choice-Fragen ermöglichen eine Überprüfung des gelernten Stoffes. Die CD ist in Englisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Slovenisch, Spanisch und Tschechisch übersetzt worden.

Jedoch hat sich seit 1998 die Internettechnologie rasant weiterenwickelt. Probleme, die sich damals durch die verwendete Technologie ergaben, können mit Hilfe neuer Technologien gelöst werden. 2006-2008 wurden daher von Dr. S. Klinke, D. Uieß, P. Giradet, B. Weidenhammer und L. Schlittgen die Texte in das vorliegende Wiki übertragen und mit einer neuen Navigation versehen. Die vorliegende Version enthält jedoch aus technischen Gründen keine interaktiven Beispiele. Parallel dazu wurde von Dr. T. Ahmad eine arabische Version des Wikis erstellt.

Von Juli 2008 bis Juni 2009 wird in Zusammenarbeit mit D. Kuhlee und C. Wagner aus der Abteilung Wirtschaftspädagogik, Institut für Erziehungswissenschaften, Philosophische Fakultät IV und mit C. Theel, finanziert aus dem Multimediaförderprogramm 2008 der Humboldt-Universität zu Berlin, das Buch Datenanalyse I&II entwickelt.

Ebenfalls im Oktober 2008 hat L. Schlittgen begonnen die Skripte von Prof. Dr. B. Rönz zur Vorlesung Computergestützte Statistik in das MM*Stat Wiki zu integrieren.

Statistik über das Wiki

Anzahl der Seiten 738
Anzahl der Artikel 199
Anzahl der Dateien 58
Anzahl der Edits 1.725
Anzahl der Nutzer 7
Anzahl der Admins 1

Verwandte Wikis

Arab MM*Stat
Eine arabische Version von Statistik I&II

Publikationen