§86

Aus Hieroglyphisch-Ägyptische Grammatik

Wechseln zu: Navigation, Suche
← zurück §85 weiter §87 →

Nominale Verbalformen als initialer Nebensatz (Konverben)

(1) Funktion

Gelegentlich werden die Nominalen Verbalformen als initiale, d.h. vor dem Hauptsatz stehende Nebensätze genutzt. In dieser Funktion entsprechen die Nominalformen also einem initialen Nebensatz, mit relativem Tempus zum folgenden Hauptsatz:

𓁹𓈖𓋴 jr(j).n⸗s … Nachdem sie gehandelt hat, …’ Anteriore Nominalform
𓁹𓂋𓋴 jrr⸗s … Während sie handelt, …’ Imperfektive Nominalform

Im direkt folgenden Hauptsatz kann die sonst obligatorische Satzpartikel (z.B. beim Anterior und Imperfektiv, §34) weggelassen werden.

Beispiele:
𓌉𓆓𓇳𓈖 𓂋𓆑 𓇾𓈇𓏤 𓇼𓄿𓇳 𓊗‌𓏮
ḥḏ.n rf tꜣ dwꜣ(.w) zp 2 [Initialer Nebensatz, relatives Tempus]
hell_werden:nmlr:ant ptkl Land:m.sg Morgen Mal:m.sg 2
𓇋𓏲 𓁹 𓏇 𓆓𓂧𓆑 (Allen 2010: 385)
jw jr(j.w) ø mj ḏd⸗f [Hauptsatz]
ptkl machen:pfv.pass (§82) wie sagen:nmlr=3sg.m
(‘(Nachdem) das Land nun (am) morgendlichen Morgen hell geworden (war);
(es) wurde gemacht, wie dass er gesagt hat.’)

‘Nachdem es am frühen Morgen hell geworden war, wurde verfahren, wie er es angeordnet hatte.’


𓂞𓂞𓍿𓈖𓏥 𓁶𓏤𓍿𓈖𓏥
ḏḏ⸗ṯn dp⸗ṯn [Initialer Nebensatz, relatives Tempus]
geben:nmlr:ipfv=2pl Kopf:m.sg=2pl
𓇋𓅱𓀀 𓆷𓄿𓊃𓂻𓀀 (Piankoff 1946 : pl. 12; Hb. 18.48f)
jw⸗j šꜣs⸗j [Hauptsatz]
ptkl=1sg eilen:ipfv=1sg
(‘(Während/Wenn) ihr euren Kopf gebt; ich eile.’)
‘Wenn ihr euren Kopf zeigt, (dann) eile ich (davon).’


𓉐𓂋𓂋𓂻𓋴‌𓈖 𓂋 𓊪𓏏‌𓇯 𓅓 𓃀𓇋𓎢𓅄𓏥
prr⸗sn r p.t m bjk.(w) [Initialer Nebensatz, relatives Tempus]
hervorkommen:nmlr:ipfv=3pl zu Himmel:f.sg als Falke:m.pl
𓉐𓂋𓂻𓀀 𓁷𓂋 𓆓𓈖𓅘𓁸𓏥𓋴‌𓈖 (CT III, 24–25, B2Bo)
pr(y)⸗j ḥr ḏnḥ.(w)⸗sn [Hauptsatz]
hervorkommen:sbjv=1sg auf Flügel:m.pl=3pl
(‘(Während/Wenn) sie zum Himmel als Falken ziehen;
ich will/werde auf ihren Flügeln (mit) ziehen.’)

‘Wenn sie als Falken zum Himmel ziehen (werden), (dann) werde ich auf ihren Flügeln mit ziehen.’


(2) Konkurrenz

In dieser Funktion als initialer Nebensatz stehen die Nominalen Verbalformen in arbeitsteiliger Konkurrenz zum topikalisierten Nebensatz mit 𓇋𓂋 jr ‘betreffs, wenn’:

𓁹𓈖𓋴 jr(j).n⸗s Nachdem sie gehandelt hat, …’ Anteriore Nominalform
𓇋𓂋𓁹𓈖𓋴 jr jr(j).ns Nachdem/wenn sie gehandelt hat, …’ Anterior(e Nominalform?)
𓁹𓂋𓋴 jrr⸗s Während/wenn sie handelt, …’ Imperfektive Nominalform
𓇋𓂋𓁹𓋴 jr jr(y)s Wenn sie handelt, …’ Subjunktiv
𓇋𓂋𓁹𓇋𓇋𓋴 jr jr(j).ys Wenn sie handeln wird, …’ Posterior
𓇋𓂋𓅓𓆱𓐍𓏏𓂻 jr m-ḫt … Nachdem …, …’;

und dem besonderen Satzmuster mit m + Form von mr(j):

𓅓𓌸𓂋𓂋𓋴 m mrrs Wenn sie liebt/wünscht, …’ Imperfektive Nominalform
𓅓𓌻𓂋𓋴 m mr(j)s Wenn sie liebt/wünscht, …’ Neutrale Nominalform.


(3) Analyse

(Dieser Abschnitt kann ggf. zunächst übergangen werden.)

Diese Funktion der Nominalen Vf. ist mit der des deutschen „(ggf. erweiterten) unflektierten Partizips“ vergleichbar, welche linguistisch als „Konverb“-Funktion angesprochen wird (Werning 2011, I: §146; Werning 2014b: §4):

Zuhause angekommen, schaltete er den Fernseher ein.
Partizip Perfekt → vorzeitig: Er schaltete den Fernseher ein, nachdem er zuhause angekommen war.
Umher suchend, lief er durch den Park.
Partizip Präsens → gleichzeitig: Er lief durch den Park, wobei/während er umher suchte.

In der Tat handelt es sich bei den Nominalen Verbalformen auch um eine unflektierte adjektivische Form, nämlich um unflektierte Relativformen §101.

Literaturhinweise

Werning (2014b: §4), Werning (2011, I: 145 mit Fn. 320); Allen (²2010: ch. 25.11); vgl. auch Schenkel (⁵2012: Kap. 4.3.5–6).

Siehe Bibliographie (teilweise mit Links zu online verfügbaren Werken).


Zitieren Sie diese Version dieser Seite:

Daniel A. Werning. 26.7.2018. "§86", Digitale Einführung in die hieroglyphisch-ägyptische Schrift und Sprache, Humboldt-Universität zu Berlin, http://hdl.handle.net/21.11101/0000-0007-C9C9-4?urlappend=index.php?title=%C2%A786%26oldid=708 (Zugriff: 26.6.2019).

Kommentieren Sie diese Seite hier.

← zurück §85 weiter §87 →