§67

Aus Hieroglyphisch-Ägyptische Grammatik

Wechseln zu: Navigation, Suche
← zurück §66 weiter §68 →

Datumsangaben

Die Ägypter hatten keinen absoluten zeitlichen Fixpunkt wie etwa „Christi Geburt“ von dem sie aus gezählt hätten. Stattdessen wurde die regierende Majestät (𓍛𓀯 ḥm) und das aktuelle Regierungsjahr (𓆳𓏏𓊗) angegeben. Die Lesung von 𓆳𓏏𓊗 als entweder rnp.t-zp oder rnp.t-ḥsb oder ḥꜣ.t-zp (o.ä.) ist umstritten.

Zu bestimmten Zeiten beginnt das zweite Regierungsjahr eines Königs genau ein Jahr nach der Thronbesteigung, d.h. am Thronbesteigungsjubiläum; zu anderen Zeiten aber schon am Neujahrstag nach der Thronbesteigung.


Ein kalendarisches Jahr (𓆳𓏏𓏤 rnp.t) wurde in drei Jahreszeiten (𓏏𓂋𓆵𓇳 tr) mit je vier Monaten (𓇹𓇼𓂧𓇳 ꜣbd) mit je 30 Monatstagen (𓇳 sw; nicht hrw(w)!) unterteilt. Zu diesen kommen hinten dran fünf Zusatztage, ägy. 𓆳𓏏𓐃𓁷𓂋𓅱𓇳 ḥr.(ï)w-rnp.t ‘die zusätzlich zum Jahr’, die sog. Epagomen-Tage. Die drei Jahreszeiten heißen 1) 𓆷𓐍𓏏𓇳 ꜣḫ.tAchet’, 2) 𓉐𓂋‌𓏏𓇳 pr.tPeret’, 3) 𓈙𓈗𓇳 šmwSchemu’. Das Jahr begann nach den Epagomen-Tagen mit dem 1. Monatstag des ersten Monats (der) Achet(-Jahreszeit).

In welche klimatische Jahreszeit die ägyptischen Monate fielen war zu verschiedenen Zeiten unterschiedlich. Aufgrund des an den ca. 365¼ astronomischen Jahrestagen fehlenden ¼-Tages verschob sich der ägyptische kalendarische Jahresanfang von Jahr zu Jahr gegenüber dem astronomischen Jahresanfang pro Jahrhundert um fast einen Monat. Es ist also in den meisten Jahrhunderten nicht angemessen, die ägyptischen Jahreszeitennamen z.B. mit ‘Sommer’ zu übersetzen.


Das vollständige Datierungsprotokoll besteht aus folgenden Teilen:

𓆳𓏏𓊗+Zahl 𓇹+Zahl Jahreszeit 𓇳 Zahl regierender König
Beispiel:
𓆳𓏏𓊗𓏿 𓇹𓏻 𓆷𓐍𓏏 𓇳 𓎭𓎭𓏫𓐅 𓐍𓂋𓍛𓏤𓈖𓇓𓏏𓆤𓏏
rnp.t-zp 6 ꜣbd 2 ꜣḫ.t sw 25 ḫr ḥm n(.ï) (n)zw-bjt …
Regierungsjahr 6, 2. Monat (des) Achet, Monatstag 25 unter der Majestät des Königs …
Gesprochensprachlich wohl:
rnpt-zp(?) 6 2nw nï ꜣḫ(t) sw 25 ḫr ḥm nï nzw-bj(t) …

Die Hieroglyphe 𓇳 dient gleichzeitig als Klassifikator des Monatsnamens und als Logogramm für sw ‘Monatstag’.

Die Zahlen des Monatstags werden dabei alternativ auf die Seite gekippt angegeben (z.B. 𓇳𓎭𓎭𓏫𓐅).

Literaturhinweise

Allen (²2010: ch. 9.8–9); Gardiner (³1957: 203–206); von Beckerath (1997: Kap. 1.4); Fecht (1985)

Siehe Bibliographie (teilweise mit Links zu online verfügbaren Werken).


Zitieren Sie diese Version dieser Seite:

Daniel A. Werning. 26.7.2018. "§67", Digitale Einführung in die hieroglyphisch-ägyptische Schrift und Sprache, Humboldt-Universität zu Berlin, http://hdl.handle.net/21.11101/0000-0007-C9C9-4?urlappend=index.php?title=%C2%A767%26oldid=689 (Zugriff: 18.9.2019).

Kommentieren Sie diese Seite hier.

← zurück §66 weiter §68 →