§25

Aus Hieroglyphisch-Ägyptische Grammatik

Version vom 26. Juli 2018, 12:00 Uhr von Werningd (Diskussion | Beiträge) (Schützte „§25“ ([Bearbeiten=Nur automatisch bestätigten Benutzern erlauben] (unbeschränkt) [Verschieben=Nur automatisch bestätigten Benutzern erlauben] (unbeschränkt)))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
← zurück §24 weiter §26 →

Bestimmtheit

Im Alt- und Mittelägyptischen gibt es noch keine Artikel, weder „bestimmte“ (dtsch. „der, die, …“) noch „unbestimmte“ (dtsch. „ein, eine, …“). Ein ägyptisches Substantiv kann daher prinzipiell bestimmt oder unbestimmt übersetzt werden:

Singular Plural Dual
𓁹𓏏𓏤 𓁹𓏏𓏪 𓁹𓏏𓏮
Bestimmt das Auge’ die Augen’ die beiden Augen, das Augenpaar’
Unbestimmt ein Auge’ ‘Augen’ ‘(zwei) Augen, ein Augenpaar’
Generell

Literaturhinweise

Allen (²2010: Kap. 4.9)

Siehe Bibliographie (teilweise mit Links zu online verfügbaren Werken).


Zitieren Sie diese Version dieser Seite:

Daniel A. Werning. 26.7.2018. "§25", Digitale Einführung in die hieroglyphisch-ägyptische Schrift und Sprache, Humboldt-Universität zu Berlin, http://hdl.handle.net/21.11101/0000-0007-C9C9-4?urlappend=index.php?title=%C2%A725%26oldid=647 (Zugriff: 23.4.2024).

Kommentieren Sie diese Seite hier.

← zurück §24 weiter §26 →