Spannweite

Aus MM*Stat

Version vom 14. Mai 2018, 22:25 Uhr von Germainf (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Grundbegriffe der Statistik}}{{Weblinks|de={{PAGENAME}}}} =={{Vorlage:Überschrift}}== ===Spannweite=== Die ''Spannweite (R)'' ist der einfachste Streuu…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundbegriffe der Statistik

Statistik • Statistische Untersuchung • Träger der Statistik • Statistische Einheit • Grundgesamtheit • Merkmal • Skalierung • Klassierung • Statistische Reihen • Statistische Häufigkeiten • Multiple Choice • Aufgaben • Lösungen • Videos
Absolute Häufigkeit • Absolute Klassenhäufigkeit • Absolutskala • Ausprägung • Ausreißer • Beobachtung • Beobachtungswert • Bestandsmasse • Bewegungsmasse • Binäres Merkmal • Daten • Datensatz • Deskriptive Statistik • Dichotomes Merkmal • Diskretes Merkmal • Erhebungsmerkmal • Fortschreibung • Gruppe • Gruppierung • Häufbares Merkmal • Häufigkeitsdichte • Häufigkeitsverteilung • Identifikationskriterium • Identifikationsmerkmal • Intervallskala • Induktive Statistik • Kardinalskala • Klasse • Klassenbreite • Klassengrenze • Klassenhäufigkeit • Klassenmitte • Merkmalsausprägung • Merkmalsträger • Merkmalswert • Messniveau • Metrische Skala • Nominalskala • Nominalzahl • Ordinalskala • Parameter • Qualitatives Merkmal • Quantitatives Merkmal • Quasi-stetiges Merkmal • Rangzahl • Relative Häufigkeit • Relative Klassenhäufigkeit • Schlüsselzahl • Skala • Skalenniveau • Statistische Deskription • Statistische Inferenz • Statistische Masse • Stetiges Merkmal • Stichprobenerhebung • Teilerhebung • Totalerhebung • Umfang der Grundgesamtheit • Urliste • Variable • Verhältnisskala • Verteilung (empirisch) • Vollerhebung
Weblinks






Grundbegriffe

Spannweite

Die Spannweite (R) ist der einfachste Streuungsparameter.

Sie ist gleich der Differenz zwischen dem größten und dem kleinsten Beobachtungswert eines Merkmals.

 R=x_{max}-x_{min}=x_{n}-x_{1}

wobei  x_{1},\dots,x_{n} geordnete Beobachtungen darstellen.

Spannweite (klassiert)

Bei klassierten Merkmalen ist die Spannweite die Differenz zwischen der oberen Klassengrenze der letzten Klasse  x_{k}^{o} und der unteren Klassengrenze der ersten Klasse  x_{1}^{u} :

 R=x_{k}^{o}-x_{1}^{u}

Zusatzinformationen

Lineare Transformation

 y_{i}=a+bx_{i}\Rightarrow R_{y}=|b|\cdot R_{x}