Graphische Darstellung eindimensionaler Verteilungen/Beispiel: Haushaltsgröße (Säulendiagramm)

Aus MM*Stat

Wechseln zu: Navigation, Suche

Haushaltsgröße (Säulendiagramm)

Zur Untersuchung der Entwicklung der Haushaltsgrößen in den alten Bundesländern wurden diese zu verschiedenen Zeitpunkten des 20. Jahrhunderts statistisch erfasst.

statistische Einheit: Haushalte
statistisches Merkmal: Haushaltsgröße
kardinalskaliert, diskret
Häufigkeiten: prozentual, relativ

Die folgende Häufigkeitstabelle ermöglicht einen zahlenmäßigen Vergleich über die verschiedenen Zeitpunkte auf Grundlage der relativen Häufigkeiten.

Haushaltsgröße X 1900 1925 1950 1990
1 7,1 6,7 19,4 35,0
2 14,7 17,7 25,3 30,2
3 17,0 22,5 23,0 16,7
4 16,8 19,7 16,2 12,8
5 und mehr 44,4 33,3 16,1 5,3
Summe 100,0 100,0 100,0 100,0

Erleichtert wird dieser Vergleich durch die grafische Darstellung der relativen Häufigkeiten zu den verschiedenen Zeitpunkten in Säulendiagrammen.

Die Diagramme verdeutlichen sehr anschaulich die Verschiebung der Haushaltsgröße vom Vielpersonenhaushalt zum Haushalt mit nur wenigen Mitgliedern im letzten Jahrhundert.